Unterseite- Block links
blockHeaderEditIcon

So fing alles an..

Unsere Familie hatte schon immer den Hang zur Natur, besonders zu unseren Wäldern mit deren verschiedenen Baumarten.

Früher wurde in den Wäldern zur Weihnachtszeit so manche Fichte und Weißtanne aus den Jungkulturen zum Weihnachtsbaum. Gemeinden und Forstamt haben die Bäume dann den Bürgern kurz vor Weihnachten verkauft. Doch wie alles im Leben bleibt die Zeit nicht stehen, und es gab in den Wäldern weniger brauchbare Weihnachtsbäume. So wurden immer mehr Weihnachtsbaumkulturen angelegt. Aber nicht mit Weißtannen oder Fichten, nein es musste was Besonderes, etwas edles sein. So entdeckte man die Vorzüge der Nordmanntanne und deren verschiedene Unterarten. 

Unterseite Block mitte
blockHeaderEditIcon

Ekkehard Steinhäusler

Mein Vater, Ekkehard Steinhäusler, hatte dies bereits 1980 erkannt und begann mit der ersten Weihnachtsbaumkultur in Gundholzen und in Weiler. Auf knapp 4.000m2 standen nun Nordmanntannen, Concolor, Blautannen, Koreatannen und Lasiocarpa. 1987 konnten dann die ersten Bäume in Weiler verkauft werden. Anfangs kamen nur wenige Kunden, doch mit den Jahren wurde die gute Qualität der Bäume und vor allem die familiäre Atmosphäre in der Weihnachtsgarage immer bekannter. Bei Glühwein oder Punsch kamen viele interessante Gespräche zustande und man lernte unzählige neue Leute kennen, die zum Teil heute noch unsere Kunden sind, ja sogar zu Freunden wurden. 

Unterseite Block rechts
blockHeaderEditIcon

Geschätzte Tradition

Mittlerweile sind wir in der dritten Generation und das Hobby Wald und Weihnachtsbäume gefällt uns immer noch und wir freuen uns jedes Jahr wieder auf die Weihnachtszeit. Heute haben wir etwas mehr als 2ha mit Bäumen bepflanzt, so dass wir, wenn uns der Frühjahrsfrost, Schädlinge oder die Sommerdürre nicht die Bäume beschädigt, ausschließlich Weihnachtsbäume von der Höri verkaufen.  

Die Kunden schätzen es sehr, dass die Bäume hier bei uns also regional wachsen und nicht aus dem Ausland hergefahren werden.

Unterseite Block 04
blockHeaderEditIcon
"Christbaum aus Baden- Württemberg"
ein Qualitätszeichen

Die weinrote Banderole an unseren Bäumen steht für das herkunfts- und Qualitätszeichen. Die Einhaltung der Richtlinien zur Vergabe dieses Zeichens kontrolliert der "Christbaumverband Baden- Württemberg e.V.".

Unterseite Block 05
blockHeaderEditIcon
Kriterien
  • Die Bäume stammen aus Baden- Württemberg
  • Der Anbau erfolgt umweltschonend
  • Die Bäume werden erst kurz vor dem Verkauf gefällt
  • Keine klimaschädlichen Ferntransporte
  • Wertschöpfung bleibt in Baden-Württemberg

Unterseite Bild 01
blockHeaderEditIcon
Unterseite Block 06
blockHeaderEditIcon
Weiler, Hauptstrasse 62a

Verkaufsort Weiler  im ehemaligen Ökonomiegebäude mit Hoffläche, familiär, gemütlich einfach toll!

Unterseite Block 07
blockHeaderEditIcon
Öhningen, Mühlenweg 3a

In heimischer Atmosphäre am Sonntag mit der Familie einen Spaziergang machen und einen Weihnachtsbaum aussuchen.

Unterseite Bild 02
blockHeaderEditIcon
Unterseite Bild 05
blockHeaderEditIcon
Unterseite Block 08
blockHeaderEditIcon
Öhningen, Höristrasse 3a (LIDL-Parkplatz)

für die Laufkundschaft, die den Einkauf nutzt und noch einen frischen Weihnachtsbaum gleich mitnimmt. Der neue Verkaufswagen macht sich dabei sehr gut.

Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*